All Activity

This stream auto-updates   

  1. Earlier
  2. Ständige Vollversammlung

    Wie es aussieht wird im Nordwesten, im Südwesten und im Oster mit schwacher Intensität gekämpf. Die Geländegewinne scheinen dabei täglich gering zu sein, wie es mir von einem General versicht normal sei. 
  3. Ständige Vollversammlung

    Das ist erfreulich. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse.
  4. Ständige Vollversammlung

    Meine Damen und Herren, ich habe gerade die Information bekommen, dass wir die Aufklärungsflüge über der See intensivieren werden. So bekommen wir zumindest ein klareres Bild von den Vorkommnissen. 
  5. Ständige Vollversammlung

    Ehrbare Ho Mai Anh,   sobald eine vollständige Auswertung der Fraktionen, Ursachen und Möglichkeiten vorliegt, wird die Hegemonie eine Position beziehen. Einstweilen verurteilen wir das barbarische mörderische Verhalten der Barbaren. So erfuhren wir auf Umwegen, dass die Famile eines blutrünstigen Kommandanten aus ihren Häusern gezerrt wurde und ihre Füße, Hände und Zungen beraubt wurden, weil dieser Menschen einfach abschlachtete. Gewalt und Mord führt immer zur Vergeltung. Das ist damit wieder mal bewusst geworden.
  6. Ständige Vollversammlung

    Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,   der Konflikt in Siroke Ravnine hat sich inzwischen zu einem Bürgerkrieg entwickelt. Nachbarländer wie das Kaisertum Seyffenstein verstärken bereits ihre militärischen Präsenzen. Ich würde gerne ein Statement der Regierung von Siroke Ravnine dazu hören und außerdem ihre Gedanken und Meinungen dazu hören.   Vielen Dank.
  7. Ständige Vollversammlung

    In der Tat, außerdem komplett verwirrend.  Ich habe meine Präsidentin noch nicht zu einer Vorgehensweise beraten können.  Sie haben das Wort, Frau Ho Mai Anh. 
  8. Ständige Vollversammlung

      Wir würden gerne über Siroke Ravnine sprechen, die Situation dort ist besorgniserregend.
  9. Ständige Vollversammlung

    Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es hilfreicher ist Pläne vorzulegen und dann multilateral daran zu arbeiten als stattdessen zu hoffen das es hilft jemanden scharf anzugucken, aber ich bin bereit zu lernen. 
  10. Ständige Vollversammlung

    Die Hegemonie wird sicher etwas tun. Wir geben dieser Institution nur Zeit, eventuelle Aktionen durch vorbeugende Handlungen unnötig zu machen.
  11. Ständige Vollversammlung

    Also lenken Sie Aufmerksamkeit und tun dann am Ende nichts?  Nun, das ist geradezu typisch für diese Institution, also kann man ja auch nichts dagegen sagen.    Ich werde meine Aufmerksamkeit nun Richtung Kantine lenken. Danach können wir uns auch darüber unterhalten was in Široke Ravnine passiert, wenn jemand Interesse bekundet. 
  12. Ständige Vollversammlung

    Ich wünsche gar nichts. Es war Ihr Wunsch, das Thema zu vertiefen. Und ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass es durchaus einige Komplexe gibt, die darin vorkommen. Alles Weitere liegt allein bei Ihnen.
  13. Ständige Vollversammlung

    Wir können sehr gerne mehrere Debatten führen wenn sie das Wünschen, Herr al-banabi. 
  14. Ständige Vollversammlung

    Wie meinen Sie das? Beziehen Sie sich auf die internationalen Konflikte zwischen den Staaten nahe der Seewege, die Piraterie in der östlichen Hemisphäre, den Schmuggel oder auf die Flaggenspiele einiger Täuscher? Das sind alles unterschiedliche Baustellen.
  15. Ständige Vollversammlung

      Vsevolod, der Mann dessen Namen niemand aussprechen kann, erhebt sich als nächstes.   freie Wasserwege sind für Naugard und seine Regierung ein sehr wichtiges Anliegen. Ich bitte daher den ehrenwerten Delegierten Haashur al-banabi, näher auf diese Problematik einzugehen. Wie sie alle wissen, sind wir darauf angewiesen, dass mindestens drei der weltweit vier Meerengen offen bleiben um effektiv handeln zu können. 
  16. Ständige Vollversammlung

        Nach dem der Wesir wieder abgefahren ist, übernimmt Haashur notgedrungen die Vertretung, weil man wirklich keinen anderen mehr dafür finden konnte (oder wollte). Seine dreiste Art hat bisher den Großteil seiner Gesprächspartner verprellt.     Ehrbare Delegierte, ich darf Ihre Aufmerksamkeit erneut auf das Fehlen einer konfliktfreien internationalen Schiffhandelsroute lenken. Es ist für den Wohlstand in der Welt unabdingbar, diese Zonen von Pirateriund Konflikten freizuhalten. Dazu gehört auch . . .   Dabei blickt er einige Delegierten bedeutsam direkt an.   . . . dass wir darauf verzichten, uns missliebige Länder in der Nähe etwagiger Hoheitsgewässer mit angeblichen kriminellen Verdachtsfällen zu drangsalieren. Letztendlich können von Stabilität und Wohlstand nur alle zivilisierten Länder profitieren.
  17. Ständige Vollversammlung

      Verlässt mit einem Seufzer die Versammlung für den Tag 
  18. Ständige Vollversammlung

      Esra meldet sich als nächstes zu Wort und erzählt allen die es interessiert und nicht interessiert wie schön demokratisch die beiden sergischen Republiken Kaltien und Jerien sind mit ihren Parlamenten und Ministerpräsidenten und so weiter. 
  19. Aufnahmegesuch Kaiserreich Fusō

    Hai, Die Regierung in Saizū wird hocherfreut sein Sie begrüßen zu dürfen, wenn sie das Reich besuchen. Und ich bin mir sicher unser Brudervolk in Heijan wird sich ebenfalls über Ihren Besuch freuen.  
  20. Aufnahmegesuch Kaiserreich Fusō

    Oh herje, verzeihen sie bitte vielmals. Ich werde sicherstellen, dass die richtigen Papiere schon bei der richtigen Person landen Herr Sagara.  Ich glaube ich muss abseits von Ratstreffen ohnehin mal ihr Land besuchen als auch das ihres Brudervolkes, wenn ich das richtig verstanden habe. 
  21. Aufnahmegesuch Kaiserreich Fusō

      Verneigt sich zur Begrüßung.   Domo Arigato, sehr erfreut. Nur bin ich nicht seine Majestät. Mein Name lautet Sagara Kazuharu, wobei Sagara mein Familiennamen ist. 
  22. Ständige Vollversammlung

    Danke für die Information Herr von Winkelbäcker, das bringt mich tatsächlich zugig zu einer relativ dringenden Angelegenheit. Die Vergabe hochwichtiger Standorte.  Ich schlage vor wir eröffnen hierfür eine getrennte Debatte. Da wir dato keine Geschäftsordnung haben reicht mir persönlich ein schweigen als Zustimmung. 
  23. Aufnahmegesuch Kaiserreich Fusō

      Vsevolod erreicht mit einem kleinen Ensemble von Gehilfen und Dolmetschern herbeigeeilt und überreicht dem Gast die Akkreditierung.   Es freut mich sie willkommen heißen zu dürfen, Ōkimi Hirohito. Mein Name ist Vsevolod Stanislavski, Außenminister der Republik Nowgorod. Die Verwaltung des Völkerrats fällt in meinen Aufgabenbereich. Den Austausch von Papieren und Unterschriften können unsere Untergebenen übernehmen.  Die ständige Sitzung tagt im ersten Hauptgebäude, ein Büro wird ihnen und ihrem Land im zweiten Hauptgebäude zugewiesen.  Gibt es Fragen?
  24. Aufnahmegesuch Kaiserreich Fusō

    Sehr geehrte Exzellenzen,   im Auftrage seiner kaiserlichen Majestät, Ōkimi Hirohito, stelle ich hiermit ein Gesuch auf Aufnahme des Kaiserreichs Fusō in den Völkerrat.   
  25. Ständige Vollversammlung

      Nebenbein Teilt von Winkelbäcker noch dem erst besten mit das Bajar vor Kurzem ne Atomwaffe (Taktische) getestet hat das aber keine Aggressionen gegen irgendwen bedeutet. 
  26. Ständige Vollversammlung

      Vsevolod begrüßt den Außenpolitiker aus Bajar mit Handschlag und überlässt es dann untergebenen die Räumlichkeiten zu zeigen und ein Büro im Zweitgebäude zuzuweisen. 
  27. Load more activity