• Bitte halten Sie sich an die Anordnungen der Sicherheitsbehörden

     

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Ankunft aus Heijan

36 Beiträge in diesem Thema

Eine Staatsmaschine aus Heijan, mit dem  Premier Toyotomi an Bord bittet um Einflugs- und Landeerlaubnis. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Landeerlaubnis wird für Irkania Stadt erteilt und der Marschall wird informiert. Ebenso nach Protokoll die Ehrenformation. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alrun macht sich von der Neujahrsfeier auf den Weg zum Flughafen, in Feierbekleidung, aber das sollte hoffentlich niemanden stören. Es ist eh zu warm. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der Landung verlässt der Premier den Flieger und tritt auf Amalbalde-sama zu.

 

Amalbalde-sama, ich freue mich Sie wiederzusehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Reich. 

 

Alrun bedeutet dem Gast die sechzig Mann Ehrenformation mit ihr abzuschreiten. Die Hymne Heijans wird von einer kleinen Gruppe Soldaten hinter der Formation gespielt.

 

Ich hoffe Ihre Reise war angenehm. Wir feiern im Moment unser Neujahrsfest, wenn Sie es also nicht eilig haben, die Feiern dauern drei Tage.

 

 

(Wie bei uns üblich, Zeitverschiebungstechnisch, ist für die Dauer der Besuchs der 30.10, bis er schlafen geht ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hai, die Reise war sehr angenehm, Exzellenz.  Nun ein wenig werde ich mir die Feierlichkeiten schon angucken können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schade. Richtig geht es auch erst morgen los, dann ruft allerdings auch die Pflicht nach mir. 

Wo wäre es ihnen angenehm zu reden? Am besten sagen Sie mir was ich für sie tun kann, dann bin ich mir sicher, wird ein Lakei loseilen und eine Örtlichkeit finden die angemessen ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich denke, dass ich morgen noch nicht zurück in die Heimat muss. Schließlich ist mein Besuch auch mal eine Gelegenheit Ihr Land kennen zu lernen. Nun ich wollte mit ihn bei Zeit über den Großen Asurik-Vertrag sprechen und den heijanischen Stand der Dinge zu diesem. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah! 

Alrun streift sich geistesabwesend ihr Kleid glatt und lächelt dann noch heller als zuvor

 

Dann schlage ich den Thronsaal vor. Wenn wir einen Helikopter nehmen sind wir in einigen Minuten da, und es gibt eine schöne Übersicht über die Stadt. 

 

(Im übrigen sind die Themen hier in der Tat Themen, also dauernde Threadgewechsel sind uns etwas zuwider :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gerne doch, Amalbalde-sama. 

 

*so* also wechseln wir ins Thema Thronsaal oder bleiben wir jetzt hier?*so* 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*so* wir bleiben hier */so*

 

Der Hubschrauberflug dauert in der Tat nur wenige Minuten. Die Stadt ist in Feierstimmung und das Fluggerät nimmt einen bestimmten Kurs über die Stadt, nur geübte nehmen war wie er den Luftraum über bestimmten Teilen der Stadt ausweicht. Die Teile mit spärlicher Beleuchtung welche in Richtung Palast sichtlich abnehmen. 

Der Thronsaal selbst ist schon geschmückt, die Gäste werden aber für ein paar weitere Stunden nicht erwartet. 

 

Bitte, setzen Sie sich. 

 

Die Tischgarnitur, ein großer, runder hölzerner Tisch, im Gegensatz zu Chrom und Stahl die den Thronsaal sonst dominieren verfügt auch über ein halbes Dutzend bequemer Sessel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imposante Hauptstadt, dass kann ich schon mal sagen. 

 

Arigato.

 

setzt sich dann.

 

Ich hoffe, das mein spontaner Besuch Ihnen keine Unannehmlichkeiten bereitet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Sorge, morgen wäre es schlimm gewesen, da habe ich zu representieren und vor allem agieren. 

Sie kennen das. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich, dass kann ich nachvollziehen. Nun, zum eigentlichen Grund meines Besuches. Mein Außenminister ist nach Astor gereist um dort erneut die Idee des Großen Asurik-Vertrag vorzulegen. Hoffen wir, dass die Administration dort dieses mal mehr involviert sein möchte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben am 30 Juli, also recht genau einem viertel Jahr, ein Handelsembargo gegen die US of A verhängt. 

Das scheint die Leute da aber nicht zu interessieren, wie sie so ziemlich alles außerhalb ihres Staates nicht interessiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir werden ja sehen, Amalbalde-sama. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolut richtig. Bei Astor weiß man nie woran man ist. Zwei Administrationen sind so verschieden wie Tag und Nacht, die ersten paar Wochen einer neuen Administration ist hyperaktiv danach schläft normalerweise alles ein. 

 

Alrun lächelt irgendwie verzweifelt und zündet sich dann eine irkanische Zigarre an.

 

Äh auch? Ist allerdings THC drin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wir in Heijan halten mehr von Konstanz und Harmonie, dem Gleichklang der Dinge. 

 

Oh nein danke, ich rauche nur selten und dann nur Zigarren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, einig ist man sich hier auch nicht immer, aber solange es zumindest eine grobe Linie gibt ist ja alles gut. 

 

Ja, ist ja auch eine Zigarre. Jedenfalls bin ich gespannt was in Astor nun passiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist auch wahr, leider kann man sich nicht immer Einig sein, jedoch sollte man es versuchen einen günstigen Kompromiss zu finden.  

 

Ich bevorzuge die reine Tabak-Variante. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wahr. Allerdings gibt es hier und da immer mal wieder Punkte die unumstösslich sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube dann wird es auch Zeit, dass wir im Imperium Ladinorum noch einmal vorbeischaune. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das IL ist außenpolitisch immer sehr interessiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings gingen die mir auch auf die Nerven. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0