Berko Staliszkz

Irkanier
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Über Berko Staliszkz

  • Geburtstag 21.01.1953

Persönliche Informationen

  • Beruf Magnat
  • Klan maszkztar
  1. Handelsembargo US of A

    Aufgehoben. 
  2. Verbindungsbüro des Konzernkongresses

    Ein Untergebener von Berko ruft im Verbindungsbüro an und lässt mitteilen was im Bezug auf das Embargo im Konzernkongress beschlossen wurde.
  3. Ständige Sitzung des Konzernkongresses

    Wenn bis morgen Mittag kein Widerspruch eingelegt wird, wird das Embargo aufgehoben. 
  4. Ständige Sitzung des Konzernkongresses

    Ich unterstütze den Antrag. Bringt ja ohnehin nichts. 
  5. Ständige Sitzung des Konzernkongresses

    Alles klar.  Ich nehme mal an wir winken das so durch.
  6. Ständige Sitzung des Konzernkongresses

    Nicht das ich wüsste. Wir schicken einfach Memos wenn etwas ist. 
  7. [Tir na nÒg] Wir haben gewählt

    Tir na nÒg hat gewählt. Und der erste Wahlsieger ist die Demokratie. Ein trotz der Kürze sehr würziger Wahlkampf lockte 22 Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurnen. Das sind 7 mehr als noch vor 6 Monaten – dies ist somit die höchste Wahlbeteiligung seit der amtierende Großrat 2002 das Amt und damit die Aufgabe des Wahlleiters übernahm und 20 Bürgerinnen und Bürger ihre Stimmen abgaben (allerdings noch ohne Neben-Ids, diese waren erst 2004 erlaubt). Die relative Wahlbeteiligung stieg um 11% auf 65 % (22 von 34 Bürgerinnen und Bürger). Gespannt waren alle vor der Wahl, wie die vielen Stimmen der gescheiterten DSP (zuletzt immerhin mit 29 % der Stimmen stärkste Partei) verteilt werden würden. Und die zweite Frage, wie die Wählerinnen die unbestreitbare Aktivität Owen McCoys in Verhältnis zu seinem als Rechtsbruch empfundenen Alleingang mit der Börsen würden bewerten. Unterm Strich können alle Parteien von einem Erfolg sprechen, jede Liste legte zweistellig zu und doch wird die Freude bei der SGRP am größten sein. Jedoch hat auch dieser Sieg eine Schattenseite, auf den Cécile Jonsdottir im Wahlkampf hingewiesen hat: Erneut werden Politiker (nur Männer) zur stärksten Kraft gemacht, die nicht einen Tag Erfahrung vorweisen können. Alle 3 Kandidaten der SGRP traten zum ersten Mal an. Spannend wird zudem die Suche nach einer Regierung, denn bereits in wenigen Stunden werden die neu gewählten Abgeordneten über den Antrag der SGRP zum Ende der Börse abstimmen müssen. Werden die Mitglieder der LÖS nun ihr Wahlversprechen einlösen und die Börse schließen oder wie im Wahlkampf verkündet, eine Koalition mit der LA eingehen? Theoretisch hätte jede 2er-Koalition eine Mehrheit im Parlament, jedoch waren starre Koalitionen im alten Tir mehr als unüblich – allerdings wurden damals Wahlkämpfe auch nicht halb so aggressiv und ideologisch geführt. Selbst erfahrene Poltische Analytiker sind sich uneinig, was die kommenden Tage bringen wird. Wahrscheinlich ist, dass die Regierung auf viele Schultern gesetzt wird und Gesetzesvorhaben ohne Ansinnen des Antragssteller von allen Fraktionen unabhängig beraten und abgestimmt werden. Die Ergebnisse der 21. Parlamentswahlen im Detail: Abgegeben wurden 44 Stimmen (+16) von 22 Wählerinnen und Wählern (+7). Mit 8 Stimmen erzielten William Winfield (SGRP) und ein weiterer Neuling Gaius Flavius Gratianus (LÖS) das beste Ergebnis. 6 Stimmen entfielen auf Adohan Molina (SGRP), Mit 5 Stimmen ziehen die einzigen beiden Frauen ins Parlament ein Cara Collins und Cécile Jonsdottir. 4 Stimmen erreichte Liam Collyn Máirtín. 3 Stimmen Owen McCoy und Nicolas Monnier (beide LA). 2 Stimmen Angus McFadden. Dem neuen Parlament gehören in der neuen Legislatur nun erneut 10 Abgeordnete an. Neu dabei sind alle Politiker der SGRP, Nicolas Monnier von der LA und Gaius Flavius Gratianus von der LÖS). Für den Großrat ist es die 16. Legislatur. Cécile schafft den Einzug zum 9. mal. Im Parlament gibt es trotz des komplexen Wahlsystems keine Überhangmandate. Zu den 30 gewählten Räten kommt als Alterspräsident der Großrat. Ergebnis nach Parteien: SGRP 18 Stimmen (+10) 41% (+12%) 14 Mandate (+4) LÖS 15 Stimmen (+10) 34% (+16%) 10 Mandate (+5) LA 11 Stimmen (+8) 25% (+14%) 7 Mandate (+4) Stimmen im 20. Parlamentarischen Rat: Adohan Molina (SGRP) (4) neu William Winfield (SGRP) (6) neu Liam Collyn Máirtín (SGRP) (3) neu Großrat Sidd (1) Owen McCoy (LA) (2) +1 Nicolas Monnier (LA) (2) neu Cara Collins (LA) (3) +1 Gaius Flavius Gratianus (LÖS) (6) neu Angus Mac Fadden (LÖS) (1) -4 Cécile Jónsdottir (LÖS) (3) +/- 0 Ebenso hat der Parlamentarische Rat bereits die Generalräte gewählt. Alle Kandidaten wurden gewählt. Es handelt sich um William Winfield (SGRP) Owen McCoy (LA) Gaius Flavius Gratianus (LÖS) Gesamten Artikel anzeigen
  8. Ständige Sitzung des Konzernkongresses

    Mir ist das tatsächlich mehr oder weniger egal. 
  9. Ich beantrage hiermit die Exterritorialität der Stadt Katto für das Stal-Konsortium. Geplant ist der Bau einer Arkologie. 
  10. Anfrage zur Ausrüstung

    Das Stal-Konsortium ist im Besitz von - sieben Lenkwaffenzerstörern, modifizierte Amelot-Klasse Zerstörer - 200 Schützenpanzer, SSP 2 - 20 Luftüberlegensheitsjäger aurorianischer Fertigung
  11. Beflaggung von Konzernschiffen

    Als Vertreter des Konzernkongresses kann auch ich dem nur zustimmen. So wird Fauspiel gleich vorgebeugt. 
  12. Treffen mit Krieger

    Senden Sie die Informationen, ich lasse die eingeben als Angestellte. 
  13. Treffen mit Krieger

    Alles klar.  Ist genehmigt. 
  14. Treffen mit Krieger

    Natürlich, natürlich. Wie üblich 20% der Gewinne, bis zu einem gewissen Grad habt ihr Rückhalt von uns ... worum geht es überhaupt?
  15. Treffen mit Krieger

    *Berko lässt seinen Gast hinein*